Leitbild

Daran orientieren wir uns!

 Wir sind eine Schule mit Herz

Vertrauen, gegenseitige Wertschätzung und Fairness stärken die Wurzeln unserer Kinder und bilden grundlegende Bausteine für ein positives Miteinander. Bei uns dürfen die Kinder noch Kinder sein!

Wir sind eine große Familie

Alle – die Leiterin der Schule, LehrerInnen, die Schulwartin und die Busfahrer kümmern sich bestens um das Wohl jedes einzelnen Kindes.
Die Betreuung beginnt schon um 6.45 Uhr.
Durch die kleine Schülerzahl herrscht eine besonders familiäre, vertraute Atmosphäre. Wir pflegen eine ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Eltern.

 Unsere Lage ist einzigartig – mitten in der Natur und doch in Stadtnähe

Unsere Kinder erleben Natur pur.
Viele Aktivitäten finden im Freien und im Wald statt.
Die Ruhelage ohne Umweltlärm und Straßenverkehr fördert das positive Lernklima.
Um das Interesse der Kinder für den uns umgebenden Lebensraum zu wecken und ihnen nachhaltig grundlegende Kenntnisse zu vermitteln, setzen wir uns fortlaufend in unserer Jahresarbeit mit den Themen „Natur und Umwelt“ auseinander. Es werden auch laufend Waldpädagogiktage zu jeder Jahreszeit  durchgeführt.

 Wir bieten sowohl traditionellen als auch modernen Unterricht in dem Leistung als positiver Grundsatz verstanden und die Individualität der Kinder berücksichtigt wird

Die Balance zwischen traditionellem und modernem Unterricht (z.B. EVEU, digitale Bildung) erhält die Lernfreude und positive Grundeinstellung unserer Kinder. Unterstützt werden unsere Unterrichtsformen durch abwechslungsreiche Unterrichtsmethoden, verschiedene zeitgemäße Unterrichtsmittel (z.B. Computereinsatz) und durch das Fördern des eigenständigen forschenden Lernens.
Die Kinder können sich an klaren Zielvorgaben orientieren. Unsere Schüler werden für die weiterführenden Schulen sehr gut vorbereitet und gelangen zu großer Selbstständigkeit.
Englisch wird in der 4. Klasse zwei Stunden pro Woche verpflichtend unterrichtet.
Die Musikalität wir neben dem gemeinsamen Singen und dem Schulchor durch unsere Lehrerinnen zusätzlich in Flöte gefördert. Ebenso gibt es Angebote für Fußball, Schach oder Englisch für alle Schulstufen.

 Gesundheits – und Bewegungserziehung sind zwei wichtige Säulen unserer Arbeit

Zahlreiche Aktivitäten und Projekte im Bereich der Gesundheits- und Sporterziehung werden durchgeführt. Die unverbindliche Übung Bewegung und Sport wird für alle Klasse angeboten.
Die regelmäßige „Gesunde Jause“ wird gerne angenommen und weckt das Bewusstsein bei Kindern und Eltern für leistungsfördernde und bewusste Ernährung. Erweitert wird das Wissen um richtiges Essverhalten und Zubereitung gesunder Lebensmittel durch die Unverbindliche Übung „Gesunde Ernährung“. Die Kinder erholen sich in der großen Pause fast immer im Freien (auch im Winter).

VERHALTENSVEREINBARUNG

• Wir grüßen höflich und laut! Kinder grüßen Erwachsene zuerst!
• Wir lösen Streitigkeiten NUR mit Worten!
• Wir verwenden keine Schimpfwörter!
• Wir stoßen, raufen und lärmen nicht!
• Wir entschuldigen uns ernsthaft für falsches Verhalten!
• Wir nehmen aufeinander Rücksicht!
• Wir halten Ordnung und beschädigen nichts mit Absicht!
• Wir halten uns an die aufgestellten Regeln, um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden!

WORAN WIR UNS HALTEN:

Aus dem Bundesgesetz vom 25. Juli 1962 über die Schulorganisation (Schulorganisationsgesetz).
StF: BGBl. Nr. 242/1962, Fassung vom 05.09.2016:
§ 2. Aufgabe der österreichischen Schule

(1) Die österreichische Schule hat die Aufgabe, an der Entwicklung der Anlagen der Jugend nach den sittlichen, religiösen und sozialen Werten sowie nach den Werten des Wahren, Guten und Schönen durch einen ihrer Entwicklungsstufe und ihrem Bildungsweg entsprechenden Unterricht mitzuwirken. Sie hat die Jugend mit dem für das Leben und den künftigen Beruf erforderlichen Wissen und Können auszustatten und zum selbsttätigen Bildungserwerb zu erziehen.

Die jungen Menschen sollen zu gesunden und gesundheitsbewussten, arbeitstüchtigen, pflichttreuen und verantwortungsbewussten Gliedern der Gesellschaft und Bürgern der demokratischen und bundesstaatlichen Republik Österreich herangebildet werden. Sie sollen zu selbständigem Urteil, sozialem Verständnis und sportlich aktiver Lebensweise geführt, dem politischen und weltanschaulichen Denken anderer aufgeschlossen sein sowie befähigt werden, am Wirtschafts- und Kulturleben Österreichs, Europas und der Welt Anteil zu nehmen und in Freiheits- und Friedensliebe an den gemeinsamen Aufgaben der Menschheit mitzuwirken…

Comments are closed.