Gesundheitspreis 15/16

Unite Gallery Error:

Gallery with alias: energiebilder not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: naturfest not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: naturwork not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: naturprodukte not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: marionetten not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: klima2 not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: klimashow not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: tausch not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: mobilitaet1 not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: apfel not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: buechertausch not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: klima_wshop not found

Unsere ENERGIE für’s ENERGIESPAREN – Nominierung zum KLIMASCHUTZPREIS JUNIOR 2016

Wir beschäftigten uns heuer das ganze Schuljahr mit den Themenbereichen Energieeffizienz und Energiesparen. Neben den Mobilitätstagen, der Tauschbörse „Von mir zu dir“ intensivierte auch jede Klasse diese wichtigen Themen mit einem eigenen Schwerpunkt. So sammelten z.B. die SchülerInnen der 2. Klasse Co2 Wölkchen für jede bewusste Handlung, die hilft den CO2 Ausstoß zu verringern. Die 1. Klasse lernte die Wichtigkeit regionaler Produkte zu schätzen. In der 3. Klasse wurde speziell aufs Lichtsparen geschaut und Lichtmessungen durchgeführt. Die 4. Klasse berechnete die weiten Wege der ausländischen Waren.

Unser Jahresprojekt wurde als einziges Projekt einer Volksschule österreichweit für den KLIMASCHUTZPREIS JUNIOR 2016, eine Initiative des ORF und des Bundesministeriums, nominiert. Groß war die Aufregung, als ein ORF-Team aus Wien ankam und für unseren Beitrag, der in der Servicesendung „heute konkret“ am 13. Juni 2016 ausgestrahlt wurde, 5 Stunden lang jede Einzelheit filmte. Das war spannend! Noch aufregender wurde es aber dann bei den Votings, wo wir beim Anrufvoting führten. Schlussendlich gab es eine knappe Entscheidung aufgrund der facebook- Einträge und Internetabstimmungen.

 

Die Sieger für den Klimaschutzpreis Junior 2016 stehen fest! Die aufregenden Abstimmungstage sind vorbei. Leider hat es für unsere kleine Schule ganz knapp nicht gereicht.  Herzlichen Glückwunsch an die NMS Weißenbach/Enns. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Unterstützer und Voter, die sich für uns so großartig engagiert haben.

schulherzen_danke

Der Höhepunkt war unser NATUR- und UMWELTFEST als Abschluss des heurigen Schuljahres:

Unser Natur- und Umweltfest war ein vielfältiger, kreativer Abschluss unseres Schuljahres. Mit Gedichten und Liedern  zeigten  wir unserem Publikum unser Engagement für den Umweltschutz und der Liebe zur Natur. Auch das Müllmonster beim selbstgebastelten Marionettentheater ließ keinen Müll mehr im Wald liegen. Anschließend wurde an verschiedenen Stationen mit Naturmaterialien gebastelt. Hier einige der Kunstwerke und Naturprodukte, die unsere Gäste begeisterten.

Als „Belohnung“ für unseren Einsatz, auch beim Klimaschutzpreis Junior 2016, erhielten wir vom Bundesministerium eine AUSZEICHNUNG für ein „herausragendes“ Schulprojekt! Dieses wird auf der Website des Umweltförderungsfonds präsentiert und gelistet. http://www.bildungsfoerderungsfonds.at/index.php?id=2535urkunde_auszeichnung

Einige unserer zusätzlichen Aktivitäten rund um unser großes energiereiches Projekt „Unsere Energie für’s Energiespraen“:

Waldgeister und Waldfeen

Auch eine saubere Umwelt gehört zum Energiesparen dazu und so „besuchten“ Waldgeister und Waldfeen die 3. Klasse. Mit etwas Faden und viel Fantasie entstanden individuelle Waldgeschöpfe. Danke an Frau Riegler für ihre tollen Anregungen!

Wir nehmen Energiesparen ernst!

Unser Schwerpunkt liegt heuer auch auf Energieeffizienz, Umweltschonung und Nachhaltigkeit! Zum Auftakt erfuhren alle SchülerInnen in einem Energieworkshop der „wissenswelt: bluecube“ wo man einsparen und Umweltverschmutzung vermeiden kann.

Die Klimashow

war ein Hihglight zum Thema Klima und Energieeffizienz… Der Erfinder Klimansky reist mit dem Elektrofahrrad durchs Land. Dabei lernt der den Dachsy kennen. Kohlifex und Petroli sehen Klimansky als Bedrohung und wollen ihn vernichten…Herrn Ulbrich’s Puppen informierten unsere SchülerInnen kompakt, unterhaltsam und abwechslungsreich. Einfach lehrreich und lustig!

„Von MIR zu DIR“

war der Titel unserer  durchgeführten Tauschaktionen. Als Beitrag zum Klimaschutz konnten  unsere SchülerInnen die Gelegenheit nutzen und ihre vielleicht schon etwas uninteressant gewordenen Spielsachen gegen neue ihrer MitschülerInnen einzutauschen. Faszinierend wie sich Kinder schnell einig werden und glücklich über ihr neu erworbenen Spiele sind.

Am 13. November 2015 fand unser 1. Mobiläts-Aktionstag statt:

ALLE SchülerInnen, Lehrer und Lehrerinnen, unsere Schulwartin so wie einige unterstützende Eltern machten diesen Tag zu einem Höhepunkt in unserem Bemühen, uns alle für den Klimaschutz etwas wach zu rütteln, den CO2-Ausstoß der Zubringerautos zu unserer Schule zu verringern und für mehr Bewegung zu sorgen. Alle waren gut gelaunt, putz munter, voller Energie und genossen sichtlich den Spaziergang und das morgendliche Singen! Weitere Mobilitätstage folgten!

Tag des Apfels

Jedes Jahr wird am 2. Freitag des Novembers der Tag des Apfels gefeiert. Dank der großzügigen Bereitstellung der AMA konnten unsere SchülerInnen saftige, frische, regionale Äpfel genießen. Danke!

Büchertauschbörse „Von MIR zu DIR“

Im Rahmen unseres Jahres-Energieeffizienz-Projektes fand die nächste Tauschbörse „Von MIR zu DIR“ zum Thema Bücher statt.

Klimaworkshop

Vom 22. bis 26. Februar 2016 war Frau Golger von den Nationalpark-Ranger mit der mobilen Klimaschule in der 4. Klasse. Was ist eigentlich das Wetter und wann spricht man vom Klima? Wie funktioniert eine Wetterstation? Welche Auswirkungen hat die Klimaerwärmung auf Tiere und Pflanzen im Nationalpark Hohe Tauern? Kann man das Klima überhaupt schützen? Auf diese und andere Fragen gab die Klimaschule mit Frau Golger eine Antwort. Mit ihr wurde ein Arbeitsheft „durchgeackert“ und auch eine einfache Wetterstation gebaut. Zum Abschluss verzehrten die SchülerInnen weitgereiste Lebensmittel. Klimaschutz ist nicht nur ein Schlagwort sondern ist auch Bewusstseinsbildung.

Comments are closed.