Klima-Energie

Unite Gallery Error:

Gallery with alias: energiebilder not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: energiedusche not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: klima_wshop not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: chemo not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: wasserschule not found
Unite Gallery Error:

Gallery with alias: klima2 not found

Unsere ENERGIE für’s ENERGIESPAREN – Nominierung zum KLIMASCHUTZPREIS JUNIOR 2016

Wir beschäftigten uns heuer das ganze Schuljahr mit den Themenbereichen Energieeffizienz und Energiesparen. Neben den Mobilitätstagen, der Tauschbörse „Von mir zu dir“ intensivierte auch jede Klasse diese wichtigen Themen mit einem eigenen Schwerpunkt. So sammelten z.B. die SchülerInnen der 2. Klasse Co2 Wölkchen für jede bewusste Handlung, die hilft den CO2 Ausstoß zu verringern. Die 1. Klasse lernte die Wichtigkeit regionaler Produkte zu schätzen. In der 3. Klasse wurde speziell aufs Lichtsparen geschaut und Lichtmessungen durchgeführt. Die 4. Klasse berechnete die weiten Wege der ausländischen Waren.

Unser Jahresprojekt wurde als einziges Projekt einer Volksschule österreichweit für den KLIMASCHUTZPREIS JUNIOR 2016, eine Initiative des ORF und des Bundesministeriums, nominiert.

Energiedusche auf der Herbstmesse

Zum Auftanken unserer Energie für Umweltschutz und Nachhaltigkeit durften wir einen Besuch zur Herbst- und Nachhaltigkeitsmesse (Umweltreferat der Landeshauptstadt Klagenfurt) machen. Herr Mag. Finger vom Klimabündnis zeigte einige interessante Versuche zum Thema Strom und alternativer Energiegewinnung. Zum Abschluss durfte jedes Kind einmal unter die Energiedusche bei der wir gemeinsam Energiesparscheine sammelten, die uns vielleicht einen Eintritt ins Hallenbad ermöglichen werden. Abwechslungsreich und informativ waren auch die Waldpädagogikangebote und die Kleintierschau.

Klimaworkshop

Vom 22. bis 26. Februar 2016 war Frau Golger von den Nationalpark-Ranger mit der mobilen Klimaschule in der 4. Klasse. Was ist eigentlich das Wetter und wann spricht man vom Klima? Wie funktioniert eine Wetterstation? Welche Auswirkungen hat die Klimaerwärmung auf Tiere und Pflanzen im Nationalpark Hohe Tauern? Kann man das Klima überhaupt schützen? Auf diese und andere Fragen gab die Klimaschule mit Frau Golger eine Antwort. Mit ihr wurde ein Arbeitsheft „durchgeackert“ und auch eine einfache Wetterstation gebaut. Zum Abschluss verzehrten dieSchülerInnen weitgereiste Lebensmittel. Klimaschutz ist nicht nur ein Schlagwort sondern ist auch Bewusstseinsbildung.

Chemobil im Einsatz

Frau Mag. Steyskall zeigte der 4. Klasse faszinierende und überraschende Versuche mit chemischen Materialien.

Wasserschule

2 Nationalpark Rangers der Hohen Tauern besuchen derzeit die 2. und 3. Klasse und ihre Themen sind die wunderbare Natur Kärntens und alles rund ums Wasser. Ein outdoor – Tag am Fließgewässer war der Höhepunkt des Forschens und Entdeckens. Vielen Dank für diese Projekttage!

Wir nehmen Energiesparen ernst!

Unser Schwerpunkt liegt heuer auch auf Energieeffizienz, Umweltschonung und Nachhaltigkeit! Zum Auftakt erfahren alle SchülerInnen in einem Energieworkshop der „wissenswelt: bluecube“ wo man einsparen und Umweltverschmutzung vermeiden kann.

Comments are closed.